Der Fukushima-Moment: Drei Anmerkungen zur öffentlichen Reaktion auf Japan

Von Anian Christoph Wimmer Dieser Text bietet keine aktuellen Informationen zur Entwicklung der Lage der Atomkraftwerke in Japan. Dafür empfehle ich den Twitter-Stream der Internationalen Atomenergiebehörde. Zur Diskussion nach dem umstrittenen Artikel von Josef Oehmen "Warum ich wegen der japanischen Atomkraftwerke nicht besorgt bin" empfiehlt sich diese Seite der Kernphysik-Forscher des MIT. 1.) Das erfolgreiche… Continue reading Der Fukushima-Moment: Drei Anmerkungen zur öffentlichen Reaktion auf Japan

„Google Circles“, Facebook 2.0 – oder Apple? Wer wird das soziale Netz sozialer machen?

Google Circles: Nur wenige haben es gesehen, aber Unternehmen und Medien, Twitter und Blogs spekulieren um die Wette, seit diesem Artikel auf ReadWriteWeb. Kommt es wirklich? Wann? Wie wird es aussehen, sich anfühlen, funktionieren, heissen? Wo und wie sieht eine Nische zwischen Twitter, Facebook und Co denn aus? Wohin die Reise geht – und warum… Continue reading „Google Circles“, Facebook 2.0 – oder Apple? Wer wird das soziale Netz sozialer machen?

It’s not just about conquering fear: Jump-starting your ideas into action

Fear of innovation is healthy in small doses and can even help you jump-start your ideas into action – provided you have the right set of values, writes Anian Christoph Wimmer. In a recent blog post based on his latest book, Seth Godin asks if people are afraid of ideas and points out that most… Continue reading It’s not just about conquering fear: Jump-starting your ideas into action

LinkedIn legt die Latte höher: Droht Xing das Schicksal von StudiVZ?

Die Zeiten, in denen Xing ein "Business Tool" war und LinkedIn nur eine Online-Visitenkarte, sind vorbei. Stellt sich die Frage, wie es weitergeht nach den heutigem "LinkedIn Today Launch", schreibt Anian Christoph Wimmer. Die offizielle Verkündigung ist erst drei Stunden her. Die Reaktionen sind zwar nicht lautstark, aber  meist positiv: LinkedIn hat mehrere neue Dienste… Continue reading LinkedIn legt die Latte höher: Droht Xing das Schicksal von StudiVZ?

“Ideas Engineering”: Three principles to make radical innovation work for you

By Anian Christoph Wimmer Imagine, you could fly. There would be a giddy period of exploration at first. You would fly and fly and fly! But then, you would also return to your life, your reality so far. And invariably, you would be on the way to somewhere and catch yourself grabbing the car keys… Continue reading “Ideas Engineering”: Three principles to make radical innovation work for you

Online Marketing: Was jeder wissen sollte, aber leider oft nicht weiß

Von Anian Christoph Wimmer In der Welt des Online Marketing, in Deutschland meist "Social Media Marketing", gibt es vier Möglichkeiten für Unternehmen wie Einzelkunden: Wegschauen und nix tun. Aufs Tigerblut vertrauen. Mit der schillernden Halbwelt der "SEO-Gurus" flirten. Eine professionelle Kampage einkaufen. Wer es ernst meint, der entscheidet sich für Option 4. Aber damit ist… Continue reading Online Marketing: Was jeder wissen sollte, aber leider oft nicht weiß

Lang lebe “Tigerblut!”

Von Anian Christoph Wimmer Was ist das wichtigste Ereignis der Sozialen Medien 2011?  Ja, vielleicht sogar in der gesamten Menschheit in diesem Jahr? Der "Facebook-Umsturz in Ägypten?" Langweilig. Der "Twitter-Sturm in Tunesien?" Schnarch. Lang lebe die Tigerblut-Revolution! Das vielleicht wichtigste Ereignis in der noch jungen Geschichte von Twitter geschah am 1. März 2011. Auch wenn das… Continue reading Lang lebe “Tigerblut!”

Guttenberg 2.0: Mehr als nur eine Wiederauferstehung per Facebook

Von Anian Christoph Wimmer "Guttenberg 2.0" ist nur eine Frage der Zeit. Der einzige, der die digitale Wiederauferstehung von Karl-Theodor zu Guttenberg als Politiker wirklich verhindern kann, ist Karl-Theodor zu Guttenberg selbst. Warum dies so ist, und wie es weiter geht: Das sind jetzt schon die wichtigen Fragen für Politiker, PR- und Public-Affairs-Strategen. Das "Junge Deutschland"… Continue reading Guttenberg 2.0: Mehr als nur eine Wiederauferstehung per Facebook