Heiligung durch Gender-Debatte?

Im neuen Gotteslob ist ein wunderbarer Abschnitt – es ist Nummer 29 – der erklärt, warum wir auf der Welt sind. Das Ziel unseres Daseins ist, steht dort, ein "Leben in Fülle". Anders gesagt: Wir sind aufgefordert, die besten Menschen zu sein, die wir nur sein können. Die Pop-Psychologen und Management-Berater nennen das "unser Potential… Continue reading Heiligung durch Gender-Debatte?

Das vermessene Selbst (Vorfreude auf ein tragbares katholisches Internet)

Diese Woche habe ich eine seelische Spontan-Amputation erlitten. Beim Einstieg in den Zug prallte meine Tasche so unglücklich im Gedrängel an eine Stahlstange, dass die gläserne Oberfläche des Tablet-Computers in seiner Hülle splitterte. Wie bitte? Der kaputte iPad soll eine seelische Spontan-Amputation verursacht haben? Nein, natürlich nicht. Es war noch viel schlimmer. Plötzlich war nicht… Continue reading Das vermessene Selbst (Vorfreude auf ein tragbares katholisches Internet)