Warum CNA Deutsch keinen Jahresrückblick bringt

Das Ritual des Jahresrückblicks gehört zum Presse-Geschäft wie die Kaffee-Tasse neben der Tastatur. Für das Jahr 2016 wird es aber keinen Jahresrückblick geben, zumindest nicht bei CNA Deutsch. Einmal, weil vieles an diesem Jahr gar nicht schnell genug wieder vergessen werden kann. Zweitens, weil die schiere Aneinanderreihung chronologischer Ereignisse diesen schlecht gerecht werden kann, und… Continue reading Warum CNA Deutsch keinen Jahresrückblick bringt

10 things the BlackBerry (yep!) is better at than an iPhone or Android device (and the best daily driver out there today IMHO)

Nowadays, you no longer need to be locked into one cloud, social media service or ecosystem. Be it Apple (OS X, iOS), Google (Android), Amazon or something else (Windows?). In fact, you should avoid this. And this very fact means the BlackBerry smartphones, in particular the Passport and Classic, are better than any other device (in… Continue reading 10 things the BlackBerry (yep!) is better at than an iPhone or Android device (and the best daily driver out there today IMHO)

How the media is problematizing large families

Full disclosure: I am not only a father of four children but also a passive member of the association quoted below. There is some extremely interesting research and - speaking not just as a blogger but editor-in-chief of a weekly newspaper - devastating analysis of how the media creates and perpetuates stupid prejudices against families, especially… Continue reading How the media is problematizing large families

“Stellvertreterkrieg im Vatikan”

Ein eigenes Gebet hat unser Papst für die Bischofssynode verfaßt, die vom 5. bis zum 19. Oktober in Rom stattfindet, und deren Thema "die pastoralen Herausforderungen der Familie im Kontext der Evangelisierung" sind. Oder zumindest sein sollten. Statt dessen geht es seit Monaten vor deren Beginn um Einzelfragen und Teilaspekte; vor allem um die Zulassung… Continue reading “Stellvertreterkrieg im Vatikan”

Die Filter-Blase platzen lassen: Persönliche Propaganda im Zeitalter der Sozialen Medien

Hätten Facebook und Whatsapp den Krieg im Gazastreifen verhindern können? Und wenn ja, sollten sie? Diese Fragen wirft einer der wenigen auf, die das ernsthaft können: der Daten-Wissenschaftler Gilad Lotan.In einem Essay über "Soziale Netzwerke und die Kunst der personalisierten Propaganda" analysiert Lotan die Konsequenzen der Tatsache, dass wir dank der Sozialen Medien zwar viel… Continue reading Die Filter-Blase platzen lassen: Persönliche Propaganda im Zeitalter der Sozialen Medien

“Er macht, was er sagt” – Wie Papst Franziskus die Kirche verändert

http://youtu.be/4Kt5GAfaGCk   Am 1. Juni begeht heuer die Katholische Kirche den Welttag der sozialen Kommunikationsmittel. Zwischen Katholikentag und anderen Themen fällt dieser Tag in der deutschsprachigen Öffentlichkeit zwischen einige Ritzen. Nicht so in der Schweiz, wo der "Mediensonntag" zumindest wahrgenommen wird. Zurecht, denn selbst die Päpste und die ganze Kirche werden mittlerweile primär durch die… Continue reading “Er macht, was er sagt” – Wie Papst Franziskus die Kirche verändert

Deutliche Worte des Klartext-Kardinals (nicht nur) an Medienschaffende

Nicht umsonst nennen sie ihn den Klartext-Kardinal: Timothy Dolan, Erzbischof von New York, hat den Teilnehmern der Konferenz "kreative Strategien für kulturellen Wandel" der Päpstlichen Universität vom Heiligen Kreuz mächtig den Marsch geblasen. Über hundert Teilnehmer aus aller Welt waren für drei Tage in Rom zusammen gekommen, um über die Schlüssel-Herausforderungen und Chancen für katholische… Continue reading Deutliche Worte des Klartext-Kardinals (nicht nur) an Medienschaffende

How I failed to expose the false idol of journalistic objectivity

So we were sitting up on the panel in the auditorium of the Pontifical University of Santa Croce. It had already been a long day, though it was only 3.30 in the afternoon. I had a few more minutes to gather my thoughts before our presentation and discussion. Dozens of people were filling up the… Continue reading How I failed to expose the false idol of journalistic objectivity

“Clearly, confidently, joyfully”: 7 rules for journalists

"Here is a man who pulls no punches”, the person next to me said. We sat in the auditorium of the Pontifical University of the Holy Cross, together with dozens of other participants. As we watched the big American walk up to the microphone flashing his trademark smile I must admit, I was sceptical: was… Continue reading “Clearly, confidently, joyfully”: 7 rules for journalists