Nomenklatur des Terrors und das Prinzip der Selbstidentifikation: Warum der Islamische Staat keine Anführungsstriche braucht

Ohne gleich George Orwell in Stellung zu bringen: Wenn unsere Begriffe nicht stimmen, dann stimmt unser Denken, Reden und Handeln nicht. Mit manchmal schlimmen Konsequenzen. Auch im deutschsprachigen Journalismus (und anderen Feldern) gibt es da leider zu viele Beispiele, die einen schaudern lassen. Etwa der dümmliche Begriff "Verbrechen gegen die Menschlichkeit", der endlich abgeschafft werden muss.… Continue reading Nomenklatur des Terrors und das Prinzip der Selbstidentifikation: Warum der Islamische Staat keine Anführungsstriche braucht

Wir brauchen ein Islamgesetz

An Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig ließ Kardinal Reinhard Marx mit seiner Aussage zum Umgang mit dem selbst-ernannten “Islamischen Staat” (IS). Der IS muß gestoppt werden, so der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz zum Abschluß der Frühjahrsvollversammlung am Donnerstag. Er sprach damit aus, was nicht nur alle Bischöfe von Bundesregierung und Staatengemeinschaft verlangen, sondern auch die… Continue reading Wir brauchen ein Islamgesetz

Das Ende der Apathie im Umgang mit dem Islam

Die Terroristen und die Populisten haben eines gemeinsam – Sie wollen einen Keil treiben zwischen Europas Muslime und die Mehrheitsgesellschaften, in denen sie leben. Dagegen müssen wir alle etwas tun, meint unser Kolumnist. Besonders wir Christen.   Zuerst einmal ein paar Tatsachen: Der Anschlag am Mittwoch dieser Woche auf die Redakteure, Karikaturisten und Autoren bei… Continue reading Das Ende der Apathie im Umgang mit dem Islam

Why I published an interview with a Muslim Imam in a Catholic newspaper in the week of the terror attacks in Paris

The timing could not have been worse: that was my first thought, and I am ashamed to admit it, but I caught myself thinking it when I read about the deadly attack on the editorial offices of Charlie Hebdo in Paris today. (Then I briefly prayed for the souls of those killed - and their… Continue reading Why I published an interview with a Muslim Imam in a Catholic newspaper in the week of the terror attacks in Paris

Unbequeme Fragen

Die Flüchtlinge von Krieg und Terror sind längst sichtbarer Teil unserer Gesellschaft – und es werden täglich mehr. Einrichtungen wie die Caritas und engagierte Laien vor Ort kümmern sich beispielhaft um sie. Nur: Welche Antwort haben wir parat, wenn der Krieg und Terror zu uns kommen, vor dem diese Menschen flüchten? "Isis bildet Kämpfer für… Continue reading Unbequeme Fragen