Drei Dinge, die wir von Papst Franziskus in seinem dritten Jahr erwarten können

Wäre Franziskus ein Bundeskanzler (der Vergleich ist seit Benedikt XVI. Rücktritt etwas weniger schräg, oder?), dann wäre er jetzt in der zweiten Hälfte seiner ersten Legislaturperiode angekommen. Es ist eine kritische Phase. In der Tat könnte das dritte Jahr sein wichtigstes werden. Auch, weil er selber schon davon gesprochen hat, nicht mehr lange im Amt zu… Continue reading Drei Dinge, die wir von Papst Franziskus in seinem dritten Jahr erwarten können

Das vermessene Selbst (Vorfreude auf ein tragbares katholisches Internet)

Diese Woche habe ich eine seelische Spontan-Amputation erlitten. Beim Einstieg in den Zug prallte meine Tasche so unglücklich im Gedrängel an eine Stahlstange, dass die gläserne Oberfläche des Tablet-Computers in seiner Hülle splitterte. Wie bitte? Der kaputte iPad soll eine seelische Spontan-Amputation verursacht haben? Nein, natürlich nicht. Es war noch viel schlimmer. Plötzlich war nicht… Continue reading Das vermessene Selbst (Vorfreude auf ein tragbares katholisches Internet)

Empörium Germanicum

Wann wurden Sie das letzte Mal mit Hitler verglichen? Weniges bringt den Menschen in hochentwickelten Ländern bekanntlich näher an den Abgrund der existenziellen Verzweiflung als das Niveau von Internet-Diskussionen. Neben der überall lauernden Pornographisierung ist das Niveau von Kommentaren, Foren und Diskussionen online ein täglicher Beweis dafür, dass das Böse wirklich existiert. Oder zumindest: das… Continue reading Empörium Germanicum