Snippet

Mutter Caroline-Marie von der Trinität, Oberin der Anbetungsschwestern des Königlichen Herzens Jesu schreibt:

“Vielleicht hängt die Glaubenslosigkeit oder glaubensmäßige Verwirrung vieler Menschen in der heutigen Zeit auch damit zusammen, dass seit vielen Jahren, ja Jahrhunderten, das Gottesbild immer mehr verkleinert, gleichsam immer mehr humanisiert wurde. Sobald aber der Allmächtige, der Schöpfer des Himmels und der Erde nur noch in menschlichen Kategorien gedacht wird, d.h. der Glaube an seine Existenz z.B. davon abhängig gemacht wird, inwieweit er uns hilft, unser Leben nach unseren eigenen Vorstellungen leben zu können, kann das ganze Gebäude der Religion nicht mehr auf festen Füßen stehen und der überlieferte Glaube der Kirche verliert seine Logik.”