Umberto Eco zum Abschied: Der Guerilla-Gärtner in der katholischen Botanik

  Frommere Menschen als ich mögen in Umberto Eco einen dieser scheußlichen Intellektuellen sehen, die mit ihren postchristlichen Protagonisten fröhlich im frommen Unterholz toben, im Dienst an der eigenen Sache (nicht der unseres Herrn). Ein Vorwurf, der nicht unberechtigt ist, aber der Eco und seinem Beitrag zur christlichen Kultur, vor allem Europas, nicht gerecht wird.… Continue reading Umberto Eco zum Abschied: Der Guerilla-Gärtner in der katholischen Botanik