Online Marketing: Was jeder wissen sollte, aber leider oft nicht weiß

Von Anian Christoph Wimmer

In der Welt des Online Marketing, in Deutschland meist “Social Media Marketing”, gibt es vier Möglichkeiten für Unternehmen wie Einzelkunden:

  1. Wegschauen und nix tun.
  2. Aufs Tigerblut vertrauen.
  3. Mit der schillernden Halbwelt der “SEO-Gurus” flirten.
  4. Eine professionelle Kampage einkaufen.

Wer es ernst meint, der entscheidet sich für Option 4. Aber damit ist der Käse nicht gegessen. Selbst altgediente Marketing-Profis, Pressesprecher und Kommunikationsexperten kennen sich oft nicht einmal gut genug aus, um informiert zwischen Option 3. und 4. unterscheiden zu können.

Was sind die wichtigsten Elemente im Online Marketing? Was sind die operativen Vorgänge? Wie wird Was gemessen, um Erfolg oder Misserfolg zu analysieren, zu kontrollieren?

Eine schöne grafische Übersicht bietet aktuell unbounce.com als “Noob Guide” an:

Anklicken, um Bild zu vergrößern.